wie spielt man offenes chinesisches poker?

Wie Holdâem-Spiele wird OFC mit einem Dealer-Button gespielt. Der Spieler links vom Button agiert bei jeder Straße zuerst, die Aktion bewegt sich im Uhrzeigersinn, und der Button bewegt sich nach jeder Hand.

wie spielt man offenes chinesisches poker?

Wie Holdâem-Spiele wird OFC mit einem Dealer-Button gespielt. Der Spieler links vom Button agiert bei jeder Straße zuerst, die Aktion bewegt sich im Uhrzeigersinn, und der Button bewegt sich nach jeder Hand. Zu Beginn erhalten die Spieler fünf Karten, die sie der Reihe nach ausspielen, wobei jede Karte oben, in der Mitte oder unten liegt. Die Karten werden aufgedeckt auf dem Tisch angeordnet, daher âopen-faceâ Chinese poker. Sobald ein Spieler die Karten arrangiert und anzeigt, dass er an der Reihe ist, dreht der nächste Spieler alle fünf Karten um und beginnt mit seiner eigenen Anordnung. Zwei Spieler befinden sich in einer Hand von OFC.

Mit einer möglichen Straße aus ihren ersten fünf Karten entscheidet sich Spieler 1 stattdessen dafür, seine vordere Hand schwach zu halten und legt das A-2-3 als hohe Karte. Sie streuen ihre Optionen, indem sie dann die 4 in die Mitte und die höchste andere Karte - den Buben - auf die Rückseite legen. Offenes chinesisches Poker (OFC) hat sich aus dem geschlossenen (âregulärenâ) chinesischen Poker entwickelt, aber es ist nicht notwendig, die Regeln oder Strategien des regulären chinesischen Pokers zu kennen, um OFC zu genießen. Anders als beim normalen chinesischen Poker, bei dem alle dreizehn Karten auf einmal ausgeteilt werden, werden beim offenen chinesischen Poker jedem Spieler zu Beginn fünf Karten ausgeteilt und dann eine Karte nach der anderen, bis ein Blatt mit dreizehn Karten entsteht (8 Blätter nach dem Austeilen von 5 Karten). Hände, die sich für Royalties qualifizieren, sind beim Open-face Chinese niedriger als beim Standard Chinese Poker, da die gebildeten Hände im Allgemeinen schwächer sind. Chinese Poker ist seit langem die erste Wahl für Pokerprofis, die sich zwischen den Levels bei großen Pokerturnieren die Zeit in den Lobbys der Hotels vertreiben.

Andere Varianten spielen mit Naturals und können genauso gewertet werden wie Standard Chinese Poker oder nach den Vorlieben des Spielers. Es gibt viele spannende Varianten wie Regular Chinese, Pineapple und die wohl beliebteste ist OFC-Poker, das sich von den grundlegenden Pokerregeln unterscheidet. Wie bei allen Pokerformaten spielt die Mathematik eine große Rolle, um die richtigen Entscheidungen zu treffen und Open Face Chinese Poker ist da keine Ausnahme. Open Face Chinese Poker ist ein Spiel mit hohem Suchtfaktor, und ich habe mich in dieses Spiel verliebt, als ich es zum ersten Mal mit meinen Freunden ausprobiert habe. Open Face Chinese Poker kann mit bis zu vier Spielern gespielt werden und funktioniert mit einem Dealer-Button wie beim normalen Texas Hold'em. Chinese Poker ist ein Spiel für Action und für Sicko-Profis (oder zumindest hat es sich so entwickelt) und sollte nicht gespielt werden, wenn Sie Angst haben, zu Beginn stark in die roten Zahlen zu kommen.

Shooting the moon ist selten in offenen chinesischen Pokerspielen zu finden, und ist in der Regel für Küchentisch-Heimspiele reserviert. Wie andere âAnanasâ-Varianten von Pokerspielen wie Omaha und Texas holdâem, gibt Ananas OFC jedem Spieler drei Karten anstelle von einer Karte pro Runde, und dieser Spieler muss reihum zwei Karten spielen, während er eine ablegt. Das Spiel ist leicht zu erlernen und intuitiv zu spielen (lassen Sie sich nicht von der Bonustabelle abschrecken), und wie bei jedem guten Pokerspiel kann ein Anfänger sofort gewinnen. PokerNews ist eine frei zugängliche Online-Ressource, die täglich frische Inhalte, weltweit führende Live-Berichte und Pokerstrategie-Inhalte bietet und seinen Besuchern Vergleichsfunktionen verschiedener Online-Pokerseiten zur Verfügung stellt. Wenn Sie einige Tipps zur Poker-Mathematik für andere Spiele haben möchten, empfehle ich Ihnen, meinen Artikel über Poker Odds zu lesen und Ihr Spiel noch weiter zu verbessern.